MEINE AUFFASSUNG ZUR MEDIZIN


Für mich war es wichtig, das Studium der Humanmedizin noch an mein sechsjähriges Osteopathiestudium anzuschließen. Dadurch habe ich viele Menschen und deren Krankheiten gesehen und viel gelernt. Auf den verschiedenen Stationen wurde mir gezeigt, wie die Schulmedizin denkt und handelt und welchen Weg Patienten durchlaufen. Das Medizinstudium hat mich aber auch bestärkt, auf meinem "osteopathischen Weg" zu bleiben und Erkrankungen ganzheitlich zu betrachten und zu behandeln, z.B. ein Schulterschmerz hat vielleicht nicht unbedingt etwas mit der Schulter zu tun. Es ist kein Geheimnis, daß ein akuter Herzinfarkt in die Schulter ausstrahlen kann, aber auch Leber- und Magenprobleme können zum Beispiel eine schmerzhafte Schulter verursachen. Bei wiederkehrenden Infektionen kann es angebracht sein, nicht nur die aktuelle Infektion mit Antibiotikum zu behandeln, sondern das Immunsystem zu stärken.


LINKS IMPRESSUM KONTAKT ANFAHRT OSTEOPAHIE ANETTE FRANZ KURZGEFASST BEGRIFF OSTEOPATHIE BEWEGUNG IST LEBEN UNTERSUCHUNG BEHANDLUNG Anette Franz WEITER