Ein Mann leidet unter starken Anspannungen im Schulterbereich. Der behandelnde Osteopath stellt fest, dass die Wirbel in den entsprechenden Abschnitten der Wirbelsäule "blockiert" sind, sich nicht frei bewegen können. Durch gezielte Handgriffe werden die Blockaden gelöst. "Kann es sein, dass Sie Kummer haben? Wirbelblockaden im Bereich der Brustwirbelsäule können auch etwas mit dem Herzen und Herzensangelegenheiten zu tun haben." Der Patient nickt. Als der Behandler die Blockade löst, fühlt er sich einer starken Trauer ausgesetzt, Gefühlen, die er über Jahre "weggesteckt" hatte. Nach der Behandlung ist es ihm, als ob er sich nicht nur freier bewegen kann, sondern auch freier und leichter fühlt.


 

LINKS IMPRESSUM KONTAKT ANFAHRT OSTEOPAHIE ANETTE FRANZ KURZGEFASST BEGRIFF OSTEOPATHIE BEWEGUNG IST LEBEN UNTERSUCHUNG BEHANDLUNG WEITER ÜBERSICHT ZURÜCK